refunc Urban Activation

13:00 - 19:00 Uhr | Refunc Urban Activation

Workshop: Sitz- und Spielmöglichkeiten aus alten Reifen

Jan Körbes vom Kunst/Architekturkollektiv Refunc zeigt euch wie man aus alten Autoreifen mithilfe von einfachen Werkzeugen Sitz- und Spielmöglichkeiten baut. Ob Public Sofas, Loungeobjekten oder Objekt-Experimente – Die Resultate der Workshops laden ein zum Anders-Denken über den urbanen Raum – und können mit nach Hause genommen werden. Max. 12 Teilnehmer – Anmeldung bis 21.10. unter topi1@gmx.de. Reinschnuppern, Zuschauen und Ausprobieren ist dennoch jederzeit möglich. x Die Gruppe „refunc“ arbeitet im Grenzbereich von Architektur, Kunst, Design und sozialem Happening. Dabei werden stets recycelte Abfallmaterialien (Windräder, Futtersilos, Kühlschränke … ) zu neuen sinnhaften Werken umfunktioniert.

Homepage: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.refunc.nl

Begehbares Streetart-Projekt

Tagsüber | Viereimerplatz

Kleinstadt - Begehbares Streetart-Projekt

Die beiden Künstler bauen eine Stadt in der Stadt. Aus weggeworfenen Pappkartons wird eine kleine begehbare Utopie am Viereimerplatz gebaut, welche am Wochenende des Popkulturfestivals wächst, bemalt und wieder zerstört wird. Der Gedanke des Upcycling spielt dabei eine große Rolle. Aus Papiermüll entsteht etwas Neues, das anschließend dem Recyclingprozess wieder zugeführt wird. Somit entsteht durch die temporäre Installation kein neuer Müll. Die Utopie zieht wie ein Traum an den Bewohnern vorbei. Alles, was bleibt, sind Erinnerungen und Fotos im Internet. Sigurd Roscher ist Künstler und Kommunikationsdesigner aus Regensburg. Vincent Pollak (Atelier Farbenblind) ist Künstler aus Regensburg.

Transition Regensburg

13:00 Uhr | Wechselwelt / Umsonstladen

Transition Regensburg - Wechselwelt und Umsonstladen

Die Wechselwelt/Umsonstladen lädt ein: Samstag ab 13 bis 16 Uhr und Sonntag ab 10 bis 16 Uhr. Was brauche ich wirklich? Was macht mich nachhaltig  glücklich? Was bedeutet umfairteilen? Wie befreit sich mein Hamster aus dem Hamsterrad? Rundgänge - die Wechselwelt stellt sich vor, Workshops - aus alt mach neu, Wohnzimmermusik zum vegetarischen Mitbringbrunch am Sonntag ab 10 Uhr. 

Kreative Partnerjonglage

13:30 - 15:00 Uhr | W1-Zentrum für junge Kultur

Workshop: Kreative Partnerjonglage

Jonglieren mit einem oder mehreren Partnern ist auf viele verschiedene Arten möglich und einfacher als man denkt. Also komm vorbei: alleine, mit einem Partner oder in einer Gruppe und probiere neue Wege der Kommunikation. Statt Worte werfen wir uns Bälle, Keulen und evtl. Ringe zu. Jonglage‐Vorkenntnisse sind hilfreich aber nicht nötig.

Leitung: Erik Muller‐Rochholz, Jongleur und Sportpädagoge.
Info und Anmeldung: kontakt@mischkultur.org

ART-O-MAT

Ab 14:00 Uhr | Verteilt in der Altstadt / Fußgängerzone

ART-O-MAT - Instant Portraits 

In der Altstadt verteilt stehen sie, die ART-O-MATEN. Darin verborgen: verschiedene Künstler, die das Konterfei des davor Sitzenden oder andere Bild-Wünsche aufs Papier bannen. Innerhalb der „Sitzungen“ entstehen analoge, illustrierte, gezeichnete, collagierte einzigartige Portaits to go. Nehmt Platz! Samstag und Sonntag ab 14 Uhr in der Fußgängerzone. Mit Studenten und Freunden der Akademie Regensburg unter der Leitung von Katharina Dobner. Die Öffnet externen Link in neuem FensterAkademie für Gestaltung ist eine kleine, unabhängige Privatschule, die im Bereich Gestaltung und Design ein Vorstudien- und Orientierungsjahr anbietet.

MEHR ZU
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster> KUNST
> VERTEILT IN DER ALTSTADT / FUSSGÄNGERZONE

Sweded Movies

14:00 - 17:00 Uhr | Filmgalerie im Leeren Beutel

Workshop: Sweded Movies

Mit dem Film „Be Kind Rewind“ kam ein neues Genre ins Kurzfilmleben: Die Sweded Movies. „Geschwedete Filme“ unterliegen einem Regelwerk, das vor allem die Hürde zum Selbermachen niedrig halten will. Die Workshop-Leiterin Vanessa Löb zeigt, auf was es ankommt und hilft bei der Umsetzung. Und keine Angst vor der Technik, denn Smartphone und Fotokamera bieten längst ausreichende Qualität. Und der Rest ist Improvisation und Spaß! Die fertigen Filme kommen dann auch noch mit ins sonntägliche Kurzfilmprogramm. Maximal 15 Teilnehmer. Anmeldung unter workshop@kurzfilmwoche.de 

Kreative Druckwerkstatt

14:00 - 17:00 Uhr | Künstlerhaus Andreasstadel / 2. Stock

Workshop: Kreative Druckwerkstatt

Der Workshop möchte Interesse und Freude an der Technik der Kaltnadelradierung und/oder dem Linolschnitt wecken. Diese einfachen Drucktechniken werden erklärt, erprobt und angewendet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Arbeitskleidung mitbringen. Leitung: Renate Höning, Künstlerin, Leiterin des Ateliers Kunst inklusiv und Christina Kirchinger, Künstlerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg. Max. 8 Teilnehmer. Anmeldung unter mail@renatehoening.de

Portraitfotografie

14:00 - 17:00 Uhr | Künstlerhaus Andreasstadel / 3. Stock

Workshop: Portraitfotografie

In diesem Workshop werden wir versuchen, den Charakter unserer Portraitierten durch Licht, Ambiente, Blickwinkel und Bildausschnitt ansprechend zu unterstreichen. Damit das gelingen kann, lernen wir unterschiedliche Möglichkeiten von Beleuchtung, Bildkonzept, Bildaufbau und Bildoptimierung in Theorie und Praxis kennen. Leitung: Johannes Paffrath ist Fotograf, Gestalter und Dozent. Unter www.fotokurse.bayern bietet er wöchentlich Kurse und Exkursionen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Max. 12 Teilnehmer. Anmeldung unter j.paffrath@fotografie-workshops.de

Achtung: Der Workshop ist ausgebucht! Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Bandmanagement ohne Manager?

14:00 - 17:00 Uhr | Kulturzentrum Alte Mälzerei / Gruppenraum 2. Stock

Workshop: Bandmanagement ohne Manager? 

Durch die Umstrukturierung des Musikmarkts ist „DIY“ (Do It Yourself) für viele Künstler erzwungene Realität, mit der man konstruktiv umgehen muss. Wie organisiert man sich also, ohne ein professionelles Management oder Label im Hintergrund? Wie findet man eine gemeinsame Corporate Identity und steckt Ziele ab, damit man entsprechende Mittel wählen und Aufgaben intern verteilen kann? Leitung: Thomas Lechner, Fachstelle Pop und Feierwerk München. Infos und Anmeldung: Alte Mälzerei, Telefon 0941-788810

Audio Produktion

14:00 - 17:00 Uhr | Tonstudio "ants can dance" Alte Mälzerei


Workshop: Audio Produktion 

Wie gelingt eine gute Tonaufnahme mit einfachen Mitteln? Es werden technische und akustische Fragen und Details rund um den Produktionsprozess einer Audioproduktion erörtert, sowie die Möglichkeiten der Klangnachbearbeitung am Computer. Leitung: Michael Straube arbeitet als freier Musiker & Komponist und ist Betreiber des eigenen Tonstudios "ants can dance" in der Alten Mälzerei. Anmeldung per Email info@michaelstraube.eu oder Telefon 0179/2159115

Zaubern

15:15 - 16:45 Uhr | W1-Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1

Workshop: Zaubern

In diesem Workshop kannst du einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Zauberei werfen. Was ist wichtig bei allen Tricks? Worin besteht die Kunst der Magie? Hier hast du die Möglichkeit erste Zaubertricks zu lernen, um in Zukunft all deine Freunde verblüffen zu können. Hierfür bitte mitbringen: Ein Kartenspiel, eine 2-Euro-Münze und einen längeren Schal. Leitung: Simon Ulrich Schmucker, Jongleur und Sozialpädagoge. Info und Anmeldung: kontakt@mischkultur.org

WELTENLÄUFER

15:30 Uhr | Café Couch, Fröhliche-Türken-Straße 9

WELTENLÄUFER Singer-Songwriter

WELTENLÄUFER ist das neue Singer-Songwriter-Projekt von Tim Bleil (Kali, The Bear's Lair). Auf seinem Debütalbum "Wasteland Kingdom" spielt er sich durch melancholische, dennoch mitreißende Gesangsmelodien und ehrliche, lebensnahe Texte in die Herzen der Zuhörer. Ob die Suche nach dem Sinn des Lebens oder die verlorene oder gewonnene Liebe, seine ehrliche Herangehensweise, getragen durch eingängige Gitarrenriffs, trifft den Zeitgeist.

Anonym

17:00 Uhr | Café Couch, Fröhliche Türken-Straße 9

ANONYM – Eine Lesung der etwas anderen Art

Die Schauspieler Lars Smekal, Flora Pulina und Sabine Sachse laden ein zu einer neuen Auflage der Anonym Lesungsreihe. Jeder Autor kann (anonym) seinen Text einreichen und ihn von den Künstlern interpretieren lassen. Sie haben die Möglichkeit, all Ihre verborgenen, in der Tiefe schlummernden und verschwiegenen Gedanken endlich raus zu lassen. Egal ob Kurzgeschichte, Tagebucheintrag oder Gedicht – alles ist erlaubt. Bitte die Texte per E-Mail schicken: anonym@larssmekal.de, Betreff: ANONYM
Lars Smekal
arbeitet als Schauspieler, Regisseur und Autor (siehe auch Künstler-Kabinett). Flora Pulina wurde nach Abschluss ihres Studiums an der HMT Leipzig ans Schauspiel Leipzig und Schauspiel Essen engagiert. Mit der Inszenierung "Der große Marsch" wurde Pulina im Jahr 2013 Preisträgerin des Förderpreises des Bundeministeriums für Bildung und Forschung.

Improtheater

17:00 - 18:45 Uhr | W1-Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1


WORKSHOP: Improtheater

Beim Improvisationstheater entstehen alle Geschichten spontan auf der Bühne. Dafür braucht man eine gute Wahrnehmung, Gespür für die Mitspielerinnen und Mitspieler, Ideen für Geschichten und nicht zuletzt eine gehörige Portion Mut. In Form spielerischer Übungen werden wir diese Techniken erlernen und Möglichkeiten entdecken, um verschiedene Rollen und Improszenen zu entwickeln. Leitung: Lina Delgenhausen, Theaterpädagogin und Schauspielerin. Info und Anmeldung: kontakt@mischkultur.org

ZWEISICHT

19:00 Uhr | Galerie konstantin b., Am Brixener Hof 11

ZWEISICHT - Foto-Ausstellung Matthias Brandl und Martin Kufieta

Ein Zusammenspiel zweier junger Regensburger Fotografen, die einander ergänzen und in einem interdisziplinären Rahmen miteinander kommunizieren. In einer Gesellschaft, in der alltägliche Situationen und Gegenstände als nicht relevant wahrgenommen werden, zeigen die beiden bewusst das Gegenteil auf. Durch ihre differenzierte Wahrnehmung verleihen sie Banalitäten der Umgebung die nötige Präsenz und einen höheren Stellenwert in ihren fotografischen Arbeiten. Ausstellung: 28.10. bis 20.11.2016. Fr: 16-21 Uhr (und nach Vereinbarung). Matthias Brandl studiert an der TH Nürnberg im Fachbereich Fotografie, Grafik, Design und audiovisuelle Kommunikation. Martin Kufieta studiert Grafik-Design/Visuelle Kommunikation an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.

Zündfunk-Stadtwerke

19:00 Uhr | Degginger, Wahlenstraße 17

Zündfunk-Stadtwerke - Live-Sendung des Bayerischen Rundfunks

Der Zündfunk kommt zum Popkultur Fes­tival nach Regensburg! In der Ü-Wagen Sendereihe „Stadtwerke“ präsentiert Moderator Achim Bogdahn Men­schen, die in der Gastgeberstadt etwas bewegen, über die man redet und die es wert sind, bayernweit vorgestellt zu werden. Im Rahmen des Festivals ist Re­gensburg Gastgeber dieses akustischen Stadtmagazins. Im Mittelpunkt steht die Kulturszene der Stadt. Achtung: Beginn pünktlich um 19 Uhr (Livesendung). Im Anschluss Konzert mit GAMUT INC.

 

 

 

All you can realise

19.30 Uhr - Kunstraum Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8

All you can realise - You can realise all   
Ausstellung / Performance Carl Klein und Frau Dobermann

Der Künstler lässt die Hosen runter. Die Besucher sind eingeladen, sich an den hunderten von Ideen zu bedienen, wenn auch sie sich berufen fühlen. Ein Kopierer steht bereit. Die Performance animiert die Zuschauer, selbst zu Konzeptkünstlern zu werden: Sie erhalten Anleitung, wie man bestehende Baustellen und andere Begebenheiten mittels erfundener Historie zu gefälschten Großprojekten umfunktioniert. Im Anschluss: CARL KLEIN AND THE CANNED CAPRICES mit Klassikern und Neuschöpfungen. Ausstellung: 2.11. bis 25.11.2016. Mi-Fr: 17-19 Uhr, Sa: 11-16 Uhr Der Steinmetz- und Bildhauermeister Olaf Klein absolvierte am Birmingham Institute for Art and Design in England den Masterstudiengang Bildende Kunst. Katharina Dobner studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee. Sie arbeitet als freischaffende Künstlerin an verschiedenen Theatern

Warte, noch kurz´n Foto

20:00 Uhr | Künstlerhaus Andreasstadel / Ausstellungssaal 4. OG, Andreasstraße 28

Warte, noch kurz´n Foto für Instagram! Podiumsdiskussion

Was geht mit uns ab? Warum fotografieren wir jeden – äh – Sachverhalt mit dem Handy? Wie geht es uns dabei? Was sagen Fotografen? Und die Psychologen? Muss ich jetzt auf die Couch? Oder ist Instagram längst meine Therapie? Diese Fragen und noch viel mehr klären wir bei der Igram-Podiumsdiskussion. Es wird lustig, die Gäste sind hochkarätig und direkt. Das Publikum bekommt Einblick in Hintergründe, sieht Bilder mit den Augen eines professionellen Bildbetrachters und lernt Beweggründe von Instagram-Usern kennen.

Kommando Shakespeare

20:00 Uhr | Filmgalerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9

Kommando Shakespeare - Film von Erik Grun

Ole ist ein stinkfauler Psychiatriekrankenpfleger und nutzt seine Patienten immer zu seinen Gunsten aus. Drei dieser Patienten drehen den Spieß um und erpressen Ole, damit er sie mit auf einen Kurztrip nach Verona nimmt. Sie nennen sich das "Kommando Shakespeare". Ein total verrücktes Road-Movie aus Regensburg!
Erik Grun ist ein Regensburger Filmemacher und mit inzwischen weit über 100 Filmen einer der vermutlich produktivsten Regisseure Bayerns. Ausgezeichnet u.a. mit dem Kulturförderpreis der Stadt Regensburg.

KEJOS THE-AT-ER

20:00 Uhr Uhr | W1-Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1

KEJOS THE-AT-ER Pitagoras 3D - Neuer Zirkus

Eine Jonglage‐Theater‐Performance inspiriert von den Ideen des Mathemathikers Pythagoras mit elektronischer Live‐Musik, Videoprojektion und Geometrie. In dieser Performance will Pitagoras alle Dinge vermessen und folgende Fragen beantworten: Aus was besteht der Himmel? Wo ist der Platz für einen Menschen im Universum? Versteckt sich hinter all der Schönheit des Himmels und der Natur pure Geometrie? Er versucht die Klänge des Universums zu visualisieren, um eine geometrische Figur des Himmels auf Erden zu schaffen.
www.kejos.org, www.vimeo.com/64309651

FILISTINE / WEIRD KONG

20:30 Uhr | Heimat, Am Römling 9

FILISTINE Bluesrock / WEIRD KONG Psychedelic-Rock

Das Rock-Trio FILISTINE spielt nun schon seit drei Jahren zusammen und stößt bei allen Zuhörern auf große Begeisterung. Sie perfektionieren Bluesrock und Rock, wobei deutlich auffällt, dass das Trio sich auch an Facetten des Jazz, Funk und Indie bedient. WEIRD KONG stehen für Progressive-Psychedelic-Rock mit vollem und rostigem Basssound,  harten und zugleich virtuosen Drumbeats und der tiefenlastigen und sphärischen Präsenz von zwei Gitarren.

GAMUT INC

21:00 Uhr | Degginger, Wahlenstraße 17

GAMUT INC - Experimentelles Musikprojekt

Das Berliner Ensemble GAMUT INC  lotet die Interaktion von Elektronischer- und Instrumentalmusik aus. Dabei nutzt GAMUT INC medienarchäologische Ansätze, also Musikkonzepte und Instrumententechniken aus vormoderner Zeit, um neues musikalisches Terrain zu erschließen. Das interdisziplinäre Ensemble besteht aus einer wachsenden Zahl computergesteuerter Automaten sowie auch humanoider Musikerkollegen.
Maciej Sledziecki wuchs in Regensburg auf. Zusammen mit Marion Wörle tritt er als GAMUT INC auf. Sie spielen auf maßgeblichen europäischen Festivals für Neue- und Elektronische Musik, produzieren eigene Musiktheater und komponieren Film- und Hörspielmusik. 

DEADHEAD / BURDEN OF LIFE

21:00 Uhr | Büro, Keplerstraße 15

DEADHEAD Post-Rock / BURDEN OF LIFE Death-Metal

DEADHEAD gehen nach dem Ende ihrer Vorgängerband The Wulffs  den folgerichtigen Schritt in Richtung Post-Rock. Sie liefern ein Zusammenspiel aus Melancholie und Wut, das hin und wieder von Hoffnungsschimmern durchbrochen wird, bevor am Ende dann doch auch das letzte Licht erlischt.
BURDEN OF LIFE - das ist „Death Metal Plus“! Die Senkrechtstarter aus Regensburg überzeugen mit ihrem ganz eigenen, innovativen Stil. Komplexe Arrangements und progressive Songstrukturen treffen auf brachiale Härte, eine enorme Portion Groove – und ohrwurmtaugliche Refrains. 

THE STRAYIN' SPARROWS / RADDAMADADDA

21:30 Uhr | Tiki Beat Bar, Arnulfsplatz 4

THE STRAYIN' SPARROWS Bluesrock / RADDAMADADDA Funk

Würde Tarantino einen bunten Sixties-Science-Fiction Film-drehen, hätten die STRAYIN' SPARROWS schon den perfekten Soundtrack dazu geliefert. Der Sound hebt dreckigen Bluesrock in psychedelische Sphären.  RADDAMADADDA bringt waschechten Regensburger Funk. Kompromisslos werden hier Gitarrenriffs à la James Brown und Basslinien wie bei Michael Jackson mit einer tighten dreiköpfigen Bläsersection kombiniert, dazu eine stimmgewaltige Sängerin und fette Drums. 

L'AUPAIRE / Zündfunk DJ

21:30 Uhr | Kulturzentrum Alte Mälzerei, Galgenbergstraße 20

L'AUPAIRE - Folk-Pop / Party mit Zündfunk DJ

Kings of Leon meets Milky Chance. L'AUPAIRE (Giessen/Budapest) zeigt, wie Entspannung geht und dass Americana Folk und Southern Rock doch tanzbar sind. Sein Markenzeichen ist diese raue, ein wenig kratzige Stimme. Leidenschaftlich, verträumt und hypnotisch sind seine Songs. Mit seinem 2016 erschienenen Debütalbum "Flower", dessen Singles "River" und " I Would Do It Again" schnell die Rund machten, gilt Robert Laupert alias L'AUPAIRE als einer der vielversprechendsten Newcomer mit internationalem Format.
Anschließend PARTY mit den Zündfunk-DJs Achim Bogdahn und Markus "Otto" Köbnik. Die beiden stehen für Wildstyle total, d.h. von Gassenhauern der 90er über HipHop, Indie und Elektronik bis zu Mash Ups.

MICHAEL LOBESAN

22:00 Uhr | Ostentorkino, Adolf-Schmetzer-Straße 5

MICHAEL LOBESAN Melancholy Rave im Kino mit Live-Visuals

Wir kennen MICHAEL LOBESAN bereits als Ein-Mensch-Programm in Wassermanns Fiebertraum: Melancholische Rave-Tracks mit dramatischen Texten vom Leben und Lieben. MICHAEL LOBESAN treibt seine ungewöhnlichen Rhythmen durch sphärische, psychedelisch anmutende Klanglandschaften, immer begleitet von seiner Gitarre und gespenstisch anmutenden Chören. Mit atemberaubenden Visuals wird die Liveshow zu einem atmosphärischen Gesamtkunstwerk. 

Anschließend PARTY in der Kinokneipe mit dem DJ Duo ARTIFI & LAGER. ARISTO ARTIFI steht für einen Mix aus erlesenem Indie, Bein-durchshakendem Ska und edlem Rockabilly. FABIO LAGER ist für den überwiegend elektronisch-tanzbaren Teil der Extase zuständig, egal ob 80s/Pop&Wave oder Elektro.

HARD:LINE

22:00 Uhr | Filmgalerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9

HARD:LINE Publikumsliebling - Film

Teuer? Groß? Stars? Auf gar keinen Fall! Viele der kreativsten Regisseure unserer Zeit haben ihr Handwerk am Horrorfilm erlernt, wobei Sam Raimi und Peter Jackson nur die Spitze der Bewegung sind. Ein Umstand, der Grund genug sein sollte, um einen Blick über den vermeintlich sicheren Rand des Genremainstreams zu werfen – hinab in die Abgründe der Independent-Kunst, wo sich Perlen und Gurken munter abwechseln. HARD:LINE präsentiert im Rahmen des Popkultur Festivals einen der Publikumslieblinge der Perspektive-Sektion des Festivals. Riskiert einen Blick! (Das Programm ist FSK 18)

Electronica

23:00 Uhr | Club Schimmerlos, St. Peters-Weg 15

ELECTRONICA Wo das Herz der Stadt schlägt - Festival-Party

Bass, Beats und bunte Bilder. Regensburgs Electro-Szene zeigt sich höchst kreativ. DJs sind seit langem nicht mehr nur Plattendreher, die Hit für Hit durch den Club blasen. Die Grenzen zwischen Live-Konzert und Konserven-Musik sind dabei längst zu einer ganz eigenen Spielart der Popmusik verschwommen. Das Popkulturfestival widmet der Club-Kultur eine eigene Nacht und lädt zur Party mit großartigem Line Up in den Club Schimmerlos. Mainfloor: Magdalena [Diynamic Music | Hamburg] und D.One [Pitchlabor | Regensburg] - 2nd Floor: Tony Dia [Heinz Music | Paradise Circus | Regensburg] - Audioleptika [Subinstinct | Regensburg] - Jasper Mescalyn [Soundboutique | Regensburg]